Skip to content

HSV Damen starten mit Auswärtserfolg

In der Volleyball Kreisklasse Mittelsachsen starteten die Damen vom Hennersdorfer SV mit einem bemerkenswerten 3:2 (25:20; 25:27; 19:25; 25:14; 15:11) Auswärtssieg beim VfB Saxonia Halsbrücke. Dabei gab es ein sehr gutes und interessantes Match auf Augenhöhe zu erleben, indem der Gastgeber einen 7:1 Blitzstart hinlegte. Die HSV Mädels fingen sich aber früh genug und drehten den Satz noch zu ihren Gunsten. Das gleiche Bild dann auch in Durchgang Nummer zwei. Bis zum 23:17 führten die Saxonia Damen, mussten aber noch bangen um den Satz doch noch knapp mit 27:25 "einzutüten". Klare Angelegenheiten wurden dann die Sätze drei und vier für je ein Team, sodass der Tie-Break entscheiden musste. Dort lag der HSV bereits 11:2 in Front, schwächelte dann aber wieder und so schmolz der Vorsprung wieder auf 13:11 zusammen, ehe man die entscheidenden zwei Punkte drauf setzen konnte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen