Skip to content

Volleyballer starten in die Rückrunde mit Heimturnier

Für die Volleyballer des Hennersdorfer SV ist in der Sachsenklassensaison 2017/18 Halbzeit und ein erstes Resümee fällt durchaus positiv aus, denn in acht Partien ging unser Regionalvertreter immerhin fünfmal als Gewinner vom Feld und hält in der Tabelle mit 12 Punkten nicht nur Rang sechs, sondern auch gebührenden Abstand zum ersten Abstiegsplatz.
Nun gilt es, am kommenden Sonnabend, diese tolle Ausgangsposition weiter zu festigen und vielleicht das Thema Klassenerhalt schon abzuhaken. Dazu muß in den Partien gegen die TSG Markleeberg II (7./ 8 Pkt.) und das Tabellenschlusslicht aus Plauen (9./ 1Pkt.) weiter fleißig gepunktet werden. Doch der Teufel steckt im Detail warnt HSV Trainer Udo Haußmann, denn der einzige Tabellenpunkt der Vogtländer rührt aus der Hinrundenpartie gegen uns, als wir nach einem 0:2 Satzrückstand gerade noch die Kurve bekommen haben, so der Routinier weiter. Das Hinspiel gegen die Markleeberger indes steigt kurioser Weise erst nächste Woche, da die Partie im Herbst verlegt wurde und man keinen anderen Nachholtermin finden konnte. Allerdings hat der HSV aus der Vorsaison nicht gerade die besten Erinnerungen an die Randleipziger, gingen doch beide Punktspiele verloren, lediglich im Pokal reichte es zu einem knappen Erfolg. Doch das ist alles Schnee von gestern blickt Haußmann auf den Samstag voraus, wir wollen die Chance nutzen um weiter zu punkten.
Personell wird der in der Vorwoche verletzte Libero Bernhard Arnold wieder im Aufgebot stehen für den verhinderten Routinier Mike Flade und auch Ronald Jäkel bzw. Frank Hengst, welche monatelang pausieren mussten, könnten zumindest wieder auf der Bank sitzen. Anpfiff der Partien ist am Sonnabend ab 14.00 Uhr in der Turnhalle der Eppendorfer Oberschule.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen