Skip to content

Letzte Aufgabe für HSV Volleyballer 2019

Können die Volleyballer vom Hennersdorfer SV im letzten Spiel des Jahres endlich den "Bock umstoßen" und ihren ersten Auswärtserfolg in der Chemnitzer Bezirksliga einfahren. Diese Frage wird am kommenden Sonnabend ab 14.00 Uhr in Crimmitschau beantwortet.

Vier deutliche Heimsiege und zwei Auswärtsniederlagen stehen bisher zu Buche und HSV Coach Udo Haußmann ist damit nicht unbedingt unzufrieden. Wir sind nach dem Abstieg so ein klein wenig im Umbruch und somit darf man keine Wunderdinge erwarten und das wird auch in Crimmitschau nicht so einfach, denn der Gegner steht kurz vor Hinrundenende relativ weit unten in der Tabelle und braucht jeden Zähler. Auch das Personalkarusell wird sich wieder drehen, da einige Akteure Verletzungsprobleme haben aber egal, ein Auswärtserfolg zum Schluss wäre ein prima Jahresabschluss, so Haußmann weiter.