Skip to content

HSV Männer zu Hause gefordert

Zum letzten Mal in diesem Kalenderjahr heißt es für die Volleyball Bezirksliga Männer vom Hennersdorfer SV in der heimischen Augustusburger Halle "Ran ans Netz".
Dabei sind die Aufgaben gegen den Tabellenletzten aus Lichtenstein/Falkenberg und den bisher noch ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Milkau doch sehr unterschiedlicher Natur.
Dies soll uns aber einerseits nicht verleiten und andererseits auch nicht den Mut nehmen blickt HSV Coach Udo Haußmann voraus, denn in dieser Liga kann wohl jeder jeden schlagen. Nach den beiden nicht so erfolgreichen Auswärtsauftritten würden wir dann aber doch wieder den einen oder anderen Tabellenpunkt mitnehmen wollen, gibt der Routinier die Marschroute vor. Anpfiff ist am Sonnabend ab 14.00 Uhr in der Sporthalle des Augustusburger Gymnasiums.